Anwendungsportal: SOČ-NL, CNP, …

Eisen- und Maschinenbauerzeugnisse

Diese Handelsware stellt sich aus drei Basisgruppen zusammen: Eisenerz, Metallschrott sowie Hüttenhalbfabrikate und Hüttenerzeugnisse. Maschinenbauerzeugnisse fallen heutzutage schon eher unter die neu entstandene Handelswarenkategorie Automotive oder gegebenenfalls Sonstige.

Eisenerze werden in die Hüttenwerke der Region Ostrava importiert (ArcelorMittal, Třinecké železárny), und zwar vor allem aus Russland, in geringerem Maße jedoch auch aus anderen Standorten und Quellen. Metallschrott wird von kleineren und größeren Ankäufern und Verarbeitungswerken in tschechische oder ausländische Hüttenwerke (in Deutschland, Italien oder Österreich) eingeführt. Hüttenerzeugnisse und Halbfabrikate werden zur Weiterverarbeitung einerseits zwischen verschiedenen Produktionswerken transportiert – hierher gehört zum Beispiel der Barrentransport von Třinec nach Kladno-Dubí – sowie andererseits auch weiter zum Endkunden. Von dieser Transportart seitens tschechischer und ausländischer Produzenten gibt es viele Ausprägungen, hierher gehören zum Beispiel Schienen aus Třinec, Schiffsblech von Evraz Vítkovice, verschiedene Halbfabrikate des Werkes ArcelorMittal aus Ostrava sowie des slowakischen US Steel Košice und weiteren. Ein bedeutendes Segment stellt hier der Transport von Blechwalzgut für die Autmobilindustrie seitens tschechischer und ausländischer (auch überseeischer) Produzenten dar.

Eisenerze werden in Komplettzügen transportiert, die in der Regel auf Rangieranlagen mit breitem Rangierstand beladen werden. Metallschrott dagegen wird fast ausschließlich mittels Waggonsendungen transportiert, Komplettzüge werden nur in vereinzelten Fällen zwischen Großverarbeitern von Metallschrott und Hüttenwerken transportiert. Hüttenerzeugnisse werden mit beiden Systemen befördert.

Kontakt


Infoline

+420 972 242 255
info@cdcargo.cz

Montag - Freitag
8.00 - 16.00 Uhr.


Kunden
Zentrum

ZakaznickeCentrum@cdcargo.cz

Montag - Freitag
7.00 - 18.00 Uhr.